Strohkopf Premium Naturstrohhalme

Strohkopf Naturstrohhalme


die ideale Alternative zu Plastik-Trinkhalmen für

Gastronomie, Hotellerie und Events

Frequently asked questions

Warum sind eure Strohhalme die optimale Alternative für Gastronomie, Hotellerie und Events?

In der modernen Gastro muss es oft schnell gehen – gleichzeitig reicht es nicht mehr, dem Kunden nur gutes Essen und kühle Getränke zu servieren. Die Gäste wollen etwas erleben und mit gutem Gewissen genießen.

Ein Plastik-Einwegtrinkhalm spart Zeit, da er nicht gespült werden muss – ist aber im Empfinden vieler Gäste nicht nachhaltig. Hier kommen Strohkopf Naturstrohhalme ins Spiel – sie sind zu 100% biologisch abbaubar und sorgen auch für Gesprächsstoff:  Die junge Generation lernt endlich, warum der Trinkhalm aus Plastik „Strohhalm“ genannt wird – und die ältere Generation freut sich darüber, dass einfach alles irgendwann wieder kommt. Für alle anderen sind unsere Premium Naturstrohhalme eine verblüffend einfache und hübsche Lösung. 

Ein Plus für alle Eventplaner und Gastronomien mit Außenbereich:
Heruntergefallene Strohhalme fallen im Gegensatz zu ihren bunten Verwandten aus Plastik oder Papier gar nicht auf und können im Zweifel auch einfach liegen bleiben.

Warum sind plastikfreie Strohhalme in der Gastronomie im Kommen?

Was bedeutet „Premium-Qualität“?

Naturstrohhalme sind ein Naturprodukt und deshalb in ihrem maximalen Durchmesser begrenzt. Die meisten Anbieter verkaufen die Halme bereits ab einem Durchmesser von 3mm.

Wir haben uns auf die hohen Ansprüche von Gastronomie-Kunden spezialisiert und sortieren deshalb alle Halme mit zu geringem Durchmesser aus. Dadurch haben unsere Halme immer an mindestens einer Seite einen Durchmesser von 4 bis 6 mm.

Wieso könnt ihr die Strohhalme so günstig anbieten?

Wo große Mengen an Strohhalmen verbraucht werden zählt jeder Cent. Wir beziehen unsere Halme direkt vom Hersteller. Zusätzlich liefern wir nur ab einer Mindestbestellmenge von 500 Stück und halten so den Aufwand für Logistik und Verwaltung pro Halm klein.

Welche Größen sind verfügbar?

13 cm – unser Kleiner - ideal für Whiskygläser oder Aperol Sprizz

20 cm – der Allrounder für alle Cocktail- und Longdrinkgläser

27 cm – der wahrscheinlich längste Naturstrohhalm der Welt – die beste Lösung für 0,33l und 0,5l Flaschen
Weitere Infos findet ihr hier.

Sind eure Strohhalme für Kinder geeignet?

Im Gegensatz zu Mehrweghalmen aus Glas oder Edelstahl sind unsere Trinkhalme auch für Kinder unbedenklich. Durch den Durchmesser von 4-6mm ist zudem sichergestellt, dass keine Wespe ihren Weg aus der Flasche in den Mund eurer kleinen Gäste findet.

Können eure Strohhalme auch in heißen Getränken verwendet werden?

Naturstroh ist auch in heißen Getränken stabil – ihr könnt jetzt also auch wieder mit gutem Gewissen einen Trinkhalm in den Latte Macchiato packen.

Wie sieht es aus mit groben Smoothies und Milchshakes?

Hier stoßen unsere Naturstrohhalme aufgrund des Durchmessers von 4-6mm leider an ihre Grenzen. Als Alternative für diese Getränke empfehlen wir euch Trinkhalme aus Bioplastik mit einem Durchmesser von mindestens 8mm.

Für Säfte mit Fruchtfleisch könnt ihr aber problemlos auch unsere Strohhalme verwenden.

Sind eure Strohhalme biologisch abbaubar?


Klar – denn sie bestehen zu 100% aus Weizen. Ohne künstliche Zusatzstoffe.

Können eure Strohhalme im Biomüll entsorgt werden?

Auch das ist kein Problem.

Ganz im Gegensatz übrigens zu Bioplastik, dass aktuell noch im Restmüll entsorgt werden muss, weil nicht einmal industrielle Kompostieranlagen ausreichend lange Kompostierzyklen durchlaufen, um Bioplastik zu zersetzen.

Bitte versteht uns nicht falsch. Bioplastik ist ganz sicher besser als herkömmliches Plastik. Es sollte aber nur dort eingesetzt werden, wo es wirklich keine sinnvolle natürliche Alternative gibt.

Sind eure Strohhalme CO2-neutral?

Ja! Strohhalme binden bereits CO2 bereits während sie wachsen. Um zusätzlich auch den CO2-Ausstoß von Herstellung, Verpackung und Transport zu kompensieren, arbeiten wir mit dem Eden Reforestation Projekt zusammen. Pro 100 verkaufter Strohhalme pflanzen wir einen Baum in Kenia oder Nepal und tragen damit auch dort zum Umweltschutz und zur Stärkung der lokalen Wirtschaft bei.

Sind eure Strohhalme zertifizert?


Unsere Strohhalme sind nach den geltenden Normen dieser Gesellschaften zertifiziert:

LFGB - Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (Deutschland)

SGS - Société Générale de Surveillance (Europäische Union)

FDA – Food and Drug Administration (USA)

Wie werden eure Halme hergestellt?

Trinkstrohhalme sind ein Nebenprodukt der Getreideherstellung. Es werden also keine zusätzlichen Ressourcen benötigt, nur zusätzliche Arbeitskraft. Davon aber eine ganze Menge, denn die Herstellung unserer Strohhalme ist echte Handarbeit.

Um die Halme nicht zu knicken werden sie händisch geerntet - danach gewaschen und abgelängt. Als nächstes werden die Halme mit zu kleinem Durchmesser aussortiert und mit Wasserdampf behandelt um die Keimfreiheit sicherzustellen.

Wo werden eure Halme hergestellt?

Um für Verbraucher aus der Gastro einen wettbewerbsfähigen Preis anbieten zu können, arbeiten wir mit kleinen Herstellern in Asien zusammen, die uns gute Arbeitsbedingungen zusichern. Der Transport erfolgt per Zug und wird über das Eden Reforestation Projekt CO2-neutral gestellt.

Langfristig werden wir eine faire Bezugsquelle auf dem afrikanischen Kontinent erschließen. Mehr dazu lest ihr unter „Unsere Vision“.

Gute Sache, oder? 

Wenn Du Dich für die Produkte interessierst, eine Bestellung machen, oder uns Feedback geben möchtest, schreib uns gerne eine Mail.


Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen.